Marktgemeinde Wullersdorf
Bahnstraße 255
2041 Wullersdorf
Österreich

Tel.: +43 2951 / 8433
Fax: +43 2951 / 8272

gemeinde@wullersdorf.at
www.wullersdorf.at


 
Kirche WullersdorfEingang Wullersdorfer GeschichtsmuseumDarstellung des Erdäpfelfestes im Bauernmuseum KalladorfUnterirdische Fluchtanlage unter dem Hauptplatz WullersdorfAnger des Angerdorfes Immendorf

Theater


900 Jahre Wullersdorf | Aktivitäten

Gemeindetheater



Anlass für die Feiern im Jahr 2008 ist die Kircheneinweihung des Jahres 1108. Es sind 900 Jahre belegte Geschichte auf die auch die Gemeindeväter aufmerksam machen wollten. Dabei hat sich der "Pfarrkirtag" am Pfingstnachmittag als Termin angeboten.

Ein historisches Theaterspiel sollte die Verbundenheit der Gemeinde mit der Kirchengeschichte besonders betonen. Wullersdorf war ja Jahrhunderte lang im Eigentum des Klosters Melk. Der Abt vom Melk hat 1776 ein neues Gesetzbuch für Wullersdorf schreiben lassen und dieses persönlich hierher gebracht.

Szene aus "Der Marktrichter": Marktrichter und Ratsbürger
+
Szene aus "Der Marktrichter": Marktrichter und Ratsbürger
Das war das Thema des Theaterspieles. Der "Marktrichter" (gespielt von Bürgermeister Ignaz Pimberger) hat dieses Gesetz bei einem "Bantaiding" (auf der Pfarrwiese) den Wullersdorfer "Untertanen" (etwa 450 Besuchern) bekannt gemacht.
Der Inhalt der Paragraphen wurde dabei von drei "Untertanen aus 1776" auf Wullersdorferisch "übersetzt".


Die DVD erhalten Sie beim Wullersdorfer Geschichtsverein unter 02951/8806.


Szene aus "Der Marktrichter": Untertanen
+
Szene aus "Der Marktrichter": Untertanen


Schriftgröße
A A A
Kontakt & Anfahrt
Marktgemeinde Wullersdorf
Bahnstraße 255
2041 Wullersdorf
Tel.: +43 2951 / 8433
» Kontakt & Anfahrt
Veranstaltungs-Tipps
Lebenslagen