Marktgemeinde Wullersdorf
Bahnstraße 255
2041 Wullersdorf
Österreich

Tel.: +43 2951 / 8433
Fax: +43 2951 / 8272

gemeinde@wullersdorf.at
www.wullersdorf.at


 
Kirche WullersdorfEingang Wullersdorfer GeschichtsmuseumDarstellung des Erdäpfelfestes im Bauernmuseum KalladorfUnterirdische Fluchtanlage unter dem Hauptplatz WullersdorfAnger des Angerdorfes Immendorf

Marktgemeinde Wullersdorf



Willkommen im Wullersdorfer Land - im Herzen des Weinviertels.



Wullersdorf ist ein freundliches und fruchtbares Land mit weichen Hügeln und sanften Mulden, ein guter Boden für Ackerbau und Weinwirtschaft - eine reizvolle Kulturlandschaft mit weiträumigen Mischwäldern - bereichert durch stille und verträumte Kellergassen.

Überragt wird das Wullersdorfer Land von der weithin sichtbaren barocken Pfarrkirche St. Georg in Wullersdorf - umgeben von einfachen Dörfern mit freundlichen und geselligen Menschen.
Hügeliges Wullersdorfer Land
+

Aktuelles




!!! ACHTUNG !!!



Hundebesitzer und Familien mit kleinen Kindern aufgepasst:
In Wullersdorf wurden Hundegiftköder gefunden!
Wir bitten um Vorsicht!!!


Geänderte Parteienverkehrszeiten ab 1. Juli 2015!



ACHTUNG! Ab 1. Juli 2015 ist die Gemeinde an Donnerstagen nur Vormittag von 7:30 Uhr bis 12 Uhr für Parteienverkehr geöffnet!
Ungeändert stehen wir Ihnen gerne auch in der Zeit von Dienstag bis Samstag 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr und Dienstag, Mittwoch und Freitag 12:45 Uhr bis 16:30 Uhr persönlich und telefonisch zur Verfügung.




KUNDMACHUNG



Die Bauherrensprechtage mit Baumeister Ing. Gasser im Dezember 2017 und Jänner 2018 entfallen ausnahmsweise.


Wullersdorf als vereinsfreundlichste Gemeinde im Bezirk Hollabrunn ausgezeichnet



Alle Jahre wird in Zusammenarbeit mit dem Bundesland Niederösterreich - "Service Freiwillige", der Dorf- und Stadterneuerung, den Niederösterreichischen Nachrichten und der Niederösterreichischen Versicherung die "Vereinsfreundlichste Gemeinde" für jeden Bezirk ermittelt.
Für den Bezirk Hollabrunn ging die Marktgemeinde Wullersdorf im Jahr 2017 mit seiner Bewerbung als Sieger hervor. Jede dieser Siegergemeinden wird mit einer Doppelseite in der jeweiligen Bezirksausgabe der NÖN präsentiert. Die Urkunde wurde am Mittwoch, den 17. Jänner 2018 im Landtagssitzungssaal von der Landeshauptfrau Mag. Johanna MIKL-LEITNER an die Preisträger überreicht. Die Marktgemeinde Wullersdorf war durch Bürgermeister LAbg. Richard HOGL, Vizebürgermeisterin Annemarie MAURER, GGR Gerhard SKLENAR, Amtsleiterin Gerlinde EDEL und die beiden ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen beim Geschichts- bzw. Bibliotheksverein Johanna SIX und Lisl TRADINIK vertreten.
+
(im Bild - v.l.n.r.: Annemarie Maurer, Maria Forstner, Richard Hogl, Daniel Lohninger, Johanna Mikl-Leitner, Bernhard Lackner, Johanna Six, Gerhard Sklenar, Lisl Tradinik, Gerlinde Edel)


Filmabend in Immendorf



Am 19. Jänner 2018 konnte der Filmemacher Christian ANDRE wieder zahlreiche Gäste zum heurigen Filmabend im Pfarrheim begrüßen. Viele Pfarrangehörige aus Immendorf, Freunde, Bekannte und Filminteressierte aus der Umgebung waren gekommen.
Am Programm stand:
? ein "Jahresrückblick 2017", eine Tonbildschau aus dem Pfarrleben.
? Der Film "Do kaun i mi erinnern", zeigt zwei junggebliebene "alte" Hart-Aschendorfer die aus ihrer Kindes- und Jugendzeit in Hart-Aschendorf erzählen. Ergänzt mit historischen Fotos, ergibt das einen interessanten Einblick vergangener Jahre.
? Das "Schulfest der NMS-Wullersdorf 2017" war eine außergewöhnliche Darbietung von Musical-Hits mit Tanz und Gesang. Der Film lässt einem in die tolle Stimmung dieses Schulfestes eintauchen.
? Zum Abschluss wurde der Film "Der Wullersdorfer Kreisverkehr" gezeigt. Eine Dokumentation der Bauarbeiten 2016 mit interessanten Zeitrafferaufnahmen und die Eröffnungsfeier mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.
+
(Im Bild: Die gut gelaunten Zuseher und Christian Andre hinter den Vorführgeräten)