Marktgemeinde Wullersdorf
Bahnstraße 255
2041 Wullersdorf
Österreich

Tel.: +43 2951 / 8433
Fax: +43 2951 / 8272

gemeinde@wullersdorf.at
www.wullersdorf.at


 
Kirche WullersdorfEingang Wullersdorfer GeschichtsmuseumDarstellung des Erdäpfelfestes im Bauernmuseum KalladorfUnterirdische Fluchtanlage unter dem Hauptplatz WullersdorfAnger des Angerdorfes Immendorf

Marktgemeinde Wullersdorf



Willkommen im Wullersdorfer Land - im Herzen des Weinviertels.



Wullersdorf ist ein freundliches und fruchtbares Land mit weichen Hügeln und sanften Mulden, ein guter Boden für Ackerbau und Weinwirtschaft - eine reizvolle Kulturlandschaft mit weiträumigen Mischwäldern - bereichert durch stille und verträumte Kellergassen.

Überragt wird das Wullersdorfer Land von der weithin sichtbaren barocken Pfarrkirche St. Georg in Wullersdorf - umgeben von einfachen Dörfern mit freundlichen und geselligen Menschen.
Hügeliges Wullersdorfer Land
+

Icon Digitale Freizeitkarte & Ortsplan


NEUE BAUPLÄTZE IN WULLERSDORF



Mit der Gmoosbachsiedlung hat die Marktgemeinde Wullersdorf wieder attraktive Grundstücke für interessierte Bauwerber /Bauwerberinnen geschaffen. Gut situiert in unmittelbarer Nähe zum Ortskern und doch in ruhiger Lage.
Mit Kindergarten, Volksschule und Mittelschule, Hausärztin, Zahnarzt, Einkaufsmöglichkeit durch Nahversorger sowie Bahn- und Busanbindung, wird hier eine optimale Infrastruktur mit ländlichem
Charme geboten. Genauere Informationen unter Bürgerservice - "Bauen und Wohnen" sowie "Abgaben und Gebühren" -
oder Sie wenden sich an unser Gemeindeamt 02951/8433.



Aktuelles




KUNDMACHUNG



Wenn ein Mensch einen Herzanfall erleidet, werden die Minuten bis zum Eintreffen der Rettung zur Ewigkeit. Defibrillatoren können in einer derartigen Situation Leben retten.
Seit kurzem befindet sich auch in der Marktgemeinde Wullersdorf ein Defibrillator in der RAIKA - Bankstelle Wullersdorf, Bahnstraße 166.



+


Stellenausschreibung Justizanstalt Stein und Krems



Für die Justizanstalt Stein und Krems gelangen freie Planstellen (Vertragsbedienstete/r des Bundes) befristet zur Besetzung.


"Einer für Alle - Alle für Einen" in Immendorf



Im Pfarrheim in Immendorf präsentierte Lisl Tradinik das Bilderbuch von Brigitte Weninger und Eve Tharlet mit Hilfe der Buchstartbühne. Die Kinder lauschten aufmerksam und wurden auch selbst aktiv in die Erzählung eingebunden. Danach bildeten sie einen Kreis rund um das Abschlussbild der Geschichte und reichten sich getreu dem Motto "Einer für Alle - Alle für Einen" die Hände.
+