Überparteiliche vorweihnachtliche Feier fand großen Anklang in der Bevölkerung

im Bild - v.l.n.r.: P. Stephan Schnitzer, P. Michael Fritz, Angela Freudenthal, Stefan Scheibböck, Luise Burger, Stefan Rohrer, Richard Hogl, Verena Lassel, Annemarie Maurer, Markus Semmelmeyer, P. Philippus Reisenberger
Erstmals veranstaltete die Marktgemeinde Wullersdorf eine gemeinsame, überparteiliche Adventfeier unter dem Motto "Gemeindeadvent 55+", welche am Dritten Adventsonntag, den 11. Dezember 2022 im neu renovierten Gemeindesaal Wullersdorf stattfand.

Vizebürgermeisterin Annemarie MAURERbegrüßte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, insbesondere die Vertreter der Pfarren bzw. des Prioriates St. Josef in Maria Roggendorf P. Philippus REISENBERGER OSB. (Pfarrer von Maria Roggendorf und Oberstinkenbrunn), P. Michael FRITZ OSB.(Pfarrer von Wullersdorf und Immendorf), sowie den Kaplan des neuen Seelsorgeraumes P. Stephan SCHNITZER OSB.

Es gab adventliche Lesungen von Luise BURGER, welche gemeinsam mit ihrer Schwester auch die Dekoration des Saales liebevoll gestaltete.

Seitens der anwesenden Geistlichen sprach P. Michael besinnliche Worte zur Adventszeit bzw. dem bevorstehenden Weihnachtsfest. Für die Marktgemeinde Wullersdorf gab Bürgermeister LAbg. ÖkR Richard HOGL einen Überblick über das abgelaufene Jahr und bedankte sich insgesamt für die tollen Feierlichkeiten zu "50 Jahre Marktgemeinde Wullersdorf", welche die Bevölkerung, insbesondere die Vereine bestens mitgetragen und mitgefeiert haben.

Musikalisch umrahmte eine Abordnung des Jugendmusikvereines Wullersdorf, unter der Leitung von Kapellmeisterin Verena LASSEL die Feierstunde. Für die Verpflegung sorgte bestens der Sportklub Miettech Wullersdorf unter der engagierten Leitung von Obmann Markus SEMMELMEYER.

"Es war eine gelungene Veranstaltung", wie einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Veranstaltern mitteilten.

Orte

icon-search arrow-left