Marktgemeinde Wullersdorf
Bahnstraße 255
2041 Wullersdorf
Österreich

Tel.: +43 2951 / 8433
Fax: +43 2951 / 8272

gemeinde@wullersdorf.at
www.wullersdorf.at


 
Kirche WullersdorfEingang Wullersdorfer GeschichtsmuseumDarstellung des Erdäpfelfestes im Bauernmuseum KalladorfUnterirdische Fluchtanlage unter dem Hauptplatz WullersdorfAnger des Angerdorfes Immendorf

Rad- und Wanderwege


Freizeit & Tourismus

Rund um Wullersdorf stehen Ihnen 8 Rad- und Wanderwege zur Verfügung.



Mit dem Fahrrad durch Wullersdorf



Wenn Sie mit dem Fahrrad in Wullersdorf sind, dann können sie "eine Runde Wullersdorf" - nach dem beiliegenden Plan - "drehen".

Gesucht werden die Jahreszahlen der Errichtung des "Baaderkreuzes" und der "Kreuzigungsgruppe".

Die Jahreszahlen sind jeweils in den Texten "versteckt". Wie Sie die Aufgabe lösen können wird auf der Rückseite des Planes genau erklärt.

Das Formblatt können Sie hier herunterladen oder in der Gemeindekanzlei abholen. Wenn Sie es - richtig - ausgefüllt dort wieder abgeben so nehmen Sie an einer Verlosung teil.

Download:
Download:


Marterlradweg



Streckenlänge ca. 35 km, Fahrzeit ca. 2 Stunden.
Familienfreundlich, ca. 2 km Schotterweg, geeignet für Mountain- und Tourenbikes, nur leichte Steigungen, Route führt großteils auf wenig befahrenen befestigten Güterwegen quer durch das gesamte Gemeindegebiet, durch Felder, Weinberge und Kellergassen, und vor allem zu insgesamt 33 Bildstöcken oder Kreuzen. Der Rund-Radweg bietet für alle Alters- und Konditionsstufen eine interessante Streckenführung, Einstieg an jedem Punkt der Streckenführung möglich.

Rebsorten-Themenradwege



Von den Weinradwegen liegt der Portugieser-Radweg zum Teil im Wullersdorfer Gemeindegebiet.

Weitere Infos zu diesem und allen anderen Radwegen unter:
www.weinviertel.at/weinviertel/rad/

Martini-Wanderweg



Streckenlänge 7,3 km, Gehzeit ca. 1 3/4 Stunden.
Rundwanderweg mit Start und Ziel in der Kellergasse Zeiselbergen in Immendorf. Eine gemütliche Wanderung (für alle Altersstufen geeignet) führt durch die Kellergasse Zeiselbergen, entlang am Rand des Mailberger Waldes bis zu einem wunderschönen Aussichtspunkt am Galgenberg in Oberstinkenbrunn (347 m Seehöhe) und schließlich wieder zurück über die Kellergassen Haidberg umd Lehmgstettn in Schalladorf zum Ausgangspunkt.
(Streckenverlauf siehe blaue Linie im Download 'Rad- und Wanderkarte'.

Die Kellergasse Zeiselbergen in Immendorf am Ausgangspunkt des Martini-Wanderweges mit dem Kreisgrabenstein.
+

Panorama-Wanderweg



Streckenlänge 9,6 km, Gehzeit ca. 2 1/4 Stunden.
Rundwanderweg mit Start und Ziel beim Bauernmuseum in Kalladorf. Familienfreundliche Route (großteils auf asphaltierten oder zumindest geschotterten Güterwegen) durch die Kalladorfer Trift leicht steigend bis zum "Schermering-Kreuz", dann wieder leicht fallend durch die Weinberge bis zum Spitzwald und über den Spielberg zurück in die Wullersdorfer Trift und von dort wieder nach Kalladorf zum Bauernmuseum zurück.
(Streckenverlauf siehe grüne Linie im Download 'Rad- und Wanderkarte'

Ansicht des Bauernmuseums Kalladorf von Osten, größtenteils verdeckt durch eine riesige Linde
+

Hochstrass-Wanderweg



Streckenlänge 6,2 km, Gehzeit ca. 1 ? Stunden.
Rundwanderweg mit Start und Ziel am Wullersdorfer Hauptplatz. Eine äußerst bequeme Route führt vom Hauptplatz in Wullersdorf entlang des Höhenrückens zwischen Grund und Kalladorf durch eine äußerst reizvolle Kulturlandschaft bis zur Kellergasse "Kellerfeld" in Kalladorf, von dort in die Wullersdorfer Trift zurück an den Ausgangspunkt.
(Streckenverlauf siehe braune Linie im Download 'Rad- und Wanderkarte'

Blick zwischen den Keller der Riede Kellertrift zur Wullersdorfer Pfarrkirche in leichtem Nebel
+

Kreisgraben-Wanderweg



Streckenlänge 5,5 km, Gehzeit ca. 1 Ľ Stunden.
Rundwanderweg mit Start und Ziel bei der Pfarrkirche Immendorf. Die Wanderroute führt von Immendorf über die Kellergasse "Griegweg" zur Kellergasse "Altenbergen" und von dort zum Kreisgraben und Kreisgrabenhaus (siehe Foto). Vom Kreisgrabenhaus geht es dann nach Schalladorf in die Kellergasse "Lehmgstettn" und wieder zurück nach Immendorf an den Ausgangspunkt.
(Streckenverlauf siehe rote Linie im Download 'Rad- und Wanderkarte'

Das Kreisgrabenhaus aus rotem Beton, eine ganzjährige Info-Stelle für Besucher der Kreisgrabenanlage.
+

Geschichten-Wanderweg



Streckenlänge 13,4 km, Gehzeit ca. 3 Stunden.
Rundwanderweg mit Start und Ziel beim Geschichtenhaus am Wullersdorfer Kirchenplatz. Eine ebenfalls familienfreundliche Wanderroute führt von Wullersdorf geradewegs bis zum "Zigeuner-Kreuz" in Immendorf, vorbei am dort befindlichen "Trigonometrischen Punkt" über die Kellergasse "Altenbergen", vorbei an der Kreisgraben-Anlage nach Schalladorf in die Kellergasse "Lehmgstettn" und von dort über Immendorf zurück nach Wullersdorf an den Ausgangspunkt.
(Streckenverlauf siehe rosa Linie im Download 'Rad- und Wanderkarte'

Aufnahme des sogenannten Zigeunerkreuzes mit Blick zurück in Richtung Wullersdorf.
+