Marktgemeinde Wullersdorf
Bahnstraße 255
2041 Wullersdorf
Österreich

Tel.: +43 2951 / 8433
Fax: +43 2951 / 8272

gemeinde@wullersdorf.at
www.wullersdorf.at


 
Kirche WullersdorfEingang Wullersdorfer GeschichtsmuseumDarstellung des Erdäpfelfestes im Bauernmuseum KalladorfUnterirdische Fluchtanlage unter dem Hauptplatz WullersdorfAnger des Angerdorfes Immendorf

Ausgabe 6


Alt- Wullersdorfer Geschichten

Kirche und Gesetz in Wullersdorf



Kirche:

Bau der (jetzigen) barocken Pfarrkirche durch die Klosterarchitekten Jakob Prandtauer und Josef Munggenast; Abbruch des alten Turmes 1858 und Neubau der beiden Westtürme 1864-66.

Gesetz:

Das Kloster Melk war als "Herrschaft Wullersdorf" von 1651 bis 1848 Alleineigentümer von Wullersdorf. 1776 hat der damalige Abt von Melk dem Markt Wullersdorf ein eigenes Gesetzbuch "verordnet".
Die 29 Paragraphen regeln das Leben der Einwohner und stellen damit die Bestimmungen der sogenannten "Niederen Gerichtsbarkeit" dar.
Als Anhang ist das Gesetz im Original abgedruckt.


Zurück zur Übersicht
Cover Alt- Wullersdorfer Geschichten - Ausgabe 6
+
Cover Alt- Wullersdorfer Geschichten - Ausgabe 6


Schriftgröße
A A A
Kontakt & Anfahrt
Marktgemeinde Wullersdorf
Bahnstraße 255
2041 Wullersdorf
Tel.: +43 2951 / 8433
» Kontakt & Anfahrt
Veranstaltungs-Tipps
Lebenslagen